14.2020.

Home-Knigge

Kaufleute klagen, weil die Umsätze flau sind. Das liegt aber nicht an rezessionsbedingter Kaufzurückhaltung, sondern an etwas ganz anderem.

Weiterlesen

13.2020.

abseits von Aldi

Es ist furchtbar, dass es in der Krise keinen einheitlichen Kurs gibt und sich das Personal auf der Brücke ständig widerspricht. Wirklich? Wenn Sie wissen wollen, warum es sich ohne Ansagen ganz gut leben lässt, sind hier ein paar Argumente.

Weiterlesen

12.2020.

Geschmacksrichtung „Wald“

Wenn es ans Eingemachte geht, hilft nur noch sich radikal zu wehren. Nur passt Radikalität so gar nicht zu diesem Blog. Es gibt eine Alternative.

Weiterlesen

11.2020.

quality time

Corona ist wie jede Grippewelle Ende April auf dem Rückzug. Genießt die verbleibenden Wochen! Es sind die letzten vor einem Boom, der uns Hören und Sehen vergehen lassen wird.

Weiterlesen

10.2020.

Land des Lächelns

Mundschutz? Nein, Danke. Wer uns einredet, Verhüllung sei Teil einer neuen Normalität, hat aufgegeben, für seine Werte einzustehen.

Weiterlesen

09.2020.

im Tale grünet Hoffnungsglück

Wenn die halbe Wahrheit eine ganze Lüge ist, ist es besser Boot zu fahren, als zu Hause zu bleiben. Warum, lesen Sie hier.

Weiterlesen

08.2020.

Wir öffnen Kasse vier für Sie.

Wir sind Marathonläufer ohne Zielflagge. Nach dem Lock down brauchen wir Kriterien fürs Start up.

Weiterlesen

07.2020.

Küche machen wir morgen.

Unser Leben ist im Tiefkühlfach. Unsere Beziehungen eingefroren. Wenn wir wieder auftauen, wird alles anders. Oder nicht?

Weiterlesen

06.2020.

im Keller.

Warum es Zeit ist, in den Keller zu gehen:

Weiterlesen

05.2020.

Fünf-nach-zwölf

Ich schreibe diese Zeilen um fünf nach zwölf. Ist wahr, der Zeiger ist eben über die zwölf gerutscht und theoretisch ist jetzt morgen, ich fühle mich allerdings noch dem Gestern verbunden. So richtig vorbei ist das noch nicht. Manchmal hänge ich gern ein bisschen länger im Gestern herum.  Das Fünf-nach-zwölf ist eine Zeitrechnung, die wesentlich seltener anzutreffen ist, […]

Weiterlesen

04.2020.

Zeit zum Aufstehen

Dieser Blog heißt: „Ein bisschen besser“. Müsste ich gar nicht schreiben, steht ja drüber. Ein bisschen besser bedeutet für uns, dass wir nicht zu den Vordenkern gehören, die nicht wissen, was sie denken, bevor sie hören, was sie sagen, sondern zu den Nachdenkern, die erstmal gar nichts sagen, weil sie gerade denken. Nachdenken hat den […]

Weiterlesen

03.2020.

Wir müssen öfter Nachtisch machen.

Nachtisch. Das war zu Hause unser Wort für Dessert. Für Mousse au Chocolat, für Creme brûlée – oder Kompott, was es meistens war. Kompott sind Birnen aus der Dose. Oder Pfirsiche. Sonntags mit Sahne.  „Wir müssen öfter Nachtisch machen“, hat Luise gesagt, Judiths Tochter. Und es war, als hätte sie bei mir die Resett-Taste gedrückt. […]

Weiterlesen

über uns

Judith Wagner ist Fotografin. Menschen sind ihre Profession: Vorstände, Schauspieler oder solche, wie Du und ich. 
Oliver Stock ist Journalist, PR-Spezialist und versteht, wie Wirtschaft funktioniert.
Beide wollen die Welt verbessern. Aber nur ein bisschen.

kontakt

ein bisschen besser.

Judith Wagner & Oliver Stock, Engelbertstraße 10, 40233 Düsseldorf

info@einbisschenbesser.de