19.2021.

außenpolitische Bestimmung

Wir haben unsere Grenzen definiert: zu China, zu Freunden und zu Nachbarn. Seitdem schmuggeln wir uns nicht mehr durch und liefern Euch hier eine weitere Beschreibung, wie das Leben einfacher wird.

Weiterlesen

18.2021.

erfreuliche Nebenwirkung

Wir können es bestätigen: Das Impfen hat Nebenwirkungen. Die sind aber so erfreulich, dass wir es unbedingt wiederholen wollen.

Weiterlesen

17.2021.

kleine, schmale Welt

Wenn das Leben zusammenschnurrt wie eine gepresste Ziehharmonika, dringt kein Ton mehr nach außen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, auch diesen Zustand zu überwinden. Hier ist sie.

Weiterlesen

16.2021.

reißen wir die Ausgangsperre

Wer nicht möchte, dass sein Leben wie auf Schienen verläuft, muss jetzt handeln, denn demnächst droht die Ausgangsperre. Wir haben schon mal ausprobiert, wie das werden könnte. Hier unser Erfahrungsbericht.

Weiterlesen

15.2021.

entscheiden in der K-Frage

Es gibt drei Methoden, die K-Frage zu entscheiden. Wir haben uns für eine entschieden, von der wir der Meinung sind, dass sie wirklich eine Lösung bringt. Sie lesen hier, wie anstrengend das ist.

Weiterlesen

14.2021.

Ostern to go

Einkehren zu Ostern geht nicht, zu Hause bleiben ist aber auch keine Alternative. Wir machen deswegen eine Prozession und Sie werden nicht glauben, was wir dabei erleben.

Weiterlesen

13.2021.

leben auf der Rückbank

Wenn alle zu Hause bleiben, macht selbst der „Drive in“ kein Geschäft mehr. Dabei ist er bei Lichte betrachtet die Quelle der Freude. Wir sollten ihn uns nicht nehmen lassen.

Weiterlesen

12.2021.

Inzidenz und Evidenz

Wir hatten die Schotten dichtgemacht. Wir konnten es nicht mehr hören und sehen. Das ganze Gejammer und den tollpatschige Umgang damit. Doch dann ist ein Wunder passiert.

Weiterlesen

11.2021.

das Ende der Verbindlichkeit

Verabredungen verpuffen, keiner legt sich fest auf irgendwas. Und Corona ist die große Ausrede für alle, die schon immer keine Versprechen machen wollten. Wir machen da nicht mit. Und Ihr?

Weiterlesen

10.2021.

der Schwanz der Hündin

Nieselregen, Netflix, Nudeln, Netto: In dieser verfahrenen Situation hilft ein bisschen Karl Marx und ein Hund. Lesen Sie selbst.

Weiterlesen

09.2021.

Hurra, ich bin schon wieder erster

Die Vorteile des Impfvordrängelns liegen klar auf dem Tisch. Meine ich. Aber ich bügele keine oppositionellen Haltungen nieder. Protokoll eines Meinungsaustauschs.

Weiterlesen

08.2021.

Mein Freund der Baum

Manchmal hilft im Leben ein gedanklicher Perspektivwechsel, um aktuelle Situationen besser zu meistern. Wir sind dabei sehr radikal vorgegangen. Uns hat es geholfen.

Weiterlesen

über uns

Judith Wagner ist Fotografin. Menschen sind ihre Profession: Vorstände, Schauspieler oder solche, wie Du und ich. 
Oliver Stock ist Journalist, PR-Spezialist und versteht, wie Wirtschaft funktioniert.
Beide wollen die Welt verbessern. Aber nur ein bisschen.

kontakt

ein bisschen besser.

Judith Wagner & Oliver Stock, Engelbertstraße 10, 40233 Düsseldorf

info@einbisschenbesser.de