10.2024.

Wachstumschancen- und Ohneschuhgesetz

Judith und ich können mit den jüngsten Gesetzen der Bundesregierung wenig anfangen und überlegen, ob wir Outlaws werden. Kurz vor der Entscheidung, kommt jedoch das rettende Gebot.

Weiterlesen

09.2024.

Wie es kommt, dass wir es morgens immer geradeso schaffen

Judith und ich ähneln morgens mehr der Deutschen Bahn als dem Schulgong: Wir trödeln und stecken in Gesichtsbauarbeiten.

Weiterlesen

08.2024.

Pasta con Cannabis

Zum 1. April ist es soweit: Wir können alle Vereine gründen und uns Cannabis-Tüten drehen. Karl Lauterbach sei Dank. Judith und ich bereiten uns vor.

Weiterlesen

07.2024.

Eines trüben Tages Reise ins Licht

Wenn der Winter nicht endet, wenn die Sehnsucht nach Licht und Lachen unbändig wird, dann gibt es nur ein Rezept, das wirklich wirkt.

Weiterlesen

06.2024.

Danke Özdemir. Wenn dieses Schaf hinter der Theke landet, wissen wir, woher es kommt.

Judith und ich gehen einkaufen, kochen was, und machen dann eine Transparenzoffensive, wie es sich der Özdemir in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen kann.

Weiterlesen

05.2024.

Wie sich ein Abschied wie Klopp noch toppen lässt

Die Trainerlegende verabschiedet sich bis auf weiteres. Uns inspiriert das, ans eigene Auf Wiedersehen zu denken.

Weiterlesen

04.2024.

Was Männer denken, dass Frauen denken, wenn sie nicht da sind

Judith und ich sind getrennter Wege gegangen. Für ein paar Stunden. Wir haben alte Freunde getroffen. Dabei wird uns vieles klar.

Weiterlesen

03.2024.

Bürgerrat, ach hör auf uns!

Der Bürgerrat rät zu einer gesunden, ausgewogenen und angepassten Gemeinschaftsverpflegung. Wir plädieren für individuelle Ergänzungsnahrung etwa in Form von Crêpes mit Nutella und so.

Weiterlesen

02.2024.

Rosa Flamingos

Die Welt spielt verrückt: Bauern haben Angst vor dem Aussterben, und Flamingos treten im Schnee. Judith und ich erfahren auf einer kleinen Deutschlandreise, wie beides miteinander zusammenhängt.

Weiterlesen

01.2024.

Brücke nach morgen

Das Jahr hatte schon dünnes Haar, kannte seine letzte Stunde. Das neue liegt noch im Nebel. Kommt, freuen wir uns darauf!

Weiterlesen

52.2023.

Stille Nacht

Es gibt die kleinen und die großen Weihnachtsgeschichten. Hier sind beide - verpackt in einer.

Weiterlesen

51.2023.

Wie wir gegen Corona kämpfen

Erlebt Ihr es auch? Lauterbach setzt schon wieder die Maske auf, und um uns herum fällt einer nach dem anderen wegen Corona aus. Da ist es ein bisschen besser, wir machen uns vom Acker.

Weiterlesen

über uns

Judith Wagner ist Fotografin. Menschen sind ihre Profession: Vorstände, Schauspieler oder solche, wie Du und ich. 
Oliver Stock ist Journalist, PR-Spezialist und versteht, wie Wirtschaft funktioniert.
Beide wollen die Welt verbessern. Aber nur ein bisschen.

kontakt

ein bisschen besser.

Judith Wagner & Oliver Stock, Engelbertstraße 10, 40233 Düsseldorf

info@einbisschenbesser.de