46.2021.

mach mal Pause

Was ohne Pause entsteht, ist nicht von Dauer. Angesichts von 300 Verhandlern, die in 22 Arbeitsgruppen ununterbrochen an einem Koalitionsvertrag gefeilt haben, ahnen wir inzwischen das Schlimmste.

Weiterlesen

45.2021.

plötzliches Karriereaus

Manches ist unwiderruflich vorbei. Dann entsteht Platz für neues. Ein weiser alter Mann hat uns das wieder einmal gelehrt. Er heißt Thomas Gottschalk.

Weiterlesen

44.2021.

Licht und Schatten

Manche lieben den Herbst. Manche loben den Übergang. Wir aber wissen: Der Zustand des Seins ist die Gegenwart. Ausbruchsversuche sind zwar sehr männlich, aber völlig zwecklos.

Weiterlesen

43.2021.

Stufen

Treppen sind beschwerlich, meinen die einen. Wir halten sie für eine Erweiterung der Perspektive. Deswegen hier eine kleine Anleitung zum Aufstieg.

Weiterlesen

42.2021.

be maybe

Links oder rechts? Mann oder Frau? Bier oder Wein? Ständig müssen wir uns entscheiden. Dem treten wir entschieden entgegen. Hier kommt die Einladung, das Ende offen zu lassen.

Weiterlesen

41.2021.

die Füße vorm Feuer

Es stellt sich „Das-Jahr-neigt-sich-Gefühl ein. Da ist Zeit für Poesie vorm Kamin. Die so oder so ausfallen kann. Hier mal zwei Kostproben.

Weiterlesen

40.2021.

völlig zerzettelt

Im Eifer des Gefechts und im Wechsel der Jahreszeiten zittert die Kompassnadel. Aber tief im Inneren, wissen wir, dass der Süden gegenüber vom Norden liegt. Wer sich verläuft, kann das hier lesen.

Weiterlesen

39.2021.

was Gescheit‘s zu essen

Wir wissen, was die Kandidaten in den letzten Stunden vor der Wahl gemacht haben. Und wir wissen jetzt auch, wer weswegen nicht Kanzler wird. Hier das Geheimprotokoll.

Weiterlesen

38.2021.

Kandidatensuche

Wir suchen den richtigen Kandidaten fürs Leben wie fürs Regieren. Das führt jedoch zu nichts. Es gibt nämlich nur einen Weg, den Richtigen zu finden. Wie geht der?

Weiterlesen

37.2021.

Bewusstseinserweiterung

Dänemark erklärt Corona für vorbei, und wir wissen: Dänen lügen nicht. Möglicherweise können wir von diesen und anderen Völkern etwas lernen. Was genau lest ihr hier.

Weiterlesen

36.2021.

heute nur ein bisschen Trallafitti

Die Klänge von Abba durchströmen unser Blut, und es fühlt sich an, wie wiedergeboren. Seit der letzten Neuvorstellung vor 40 Jahren haben wir uns alle verändert. Wer wissen will, ob zum besseren, muss das hier lesen.

Weiterlesen

35.2021.

Arschbombe

Die Welt ist so verfasst, dass sie unbedingt lebensrettende Sprünge braucht. Das meinen wir diesmal mit all dem Ernst, zu dem wir fähig sind.

Weiterlesen

über uns

Judith Wagner ist Fotografin. Menschen sind ihre Profession: Vorstände, Schauspieler oder solche, wie Du und ich. 
Oliver Stock ist Journalist, PR-Spezialist und versteht, wie Wirtschaft funktioniert.
Beide wollen die Welt verbessern. Aber nur ein bisschen.

kontakt

ein bisschen besser.

Judith Wagner & Oliver Stock, Engelbertstraße 10, 40233 Düsseldorf

info@einbisschenbesser.de